Unternehmen

Firmengründer Frank Apel
Firmengründer Frank Apel

Unsere Firmengeschichte

1966 entstand in Freiberg auf der Ziegelgasse in einem verfallenen Gebäude eine Autoelektrik-Werkstatt. Mit Optimismus, Elan und einem Meisterbrief in den Händen eröffnete mein Vater am 01.10.1966 einen kleinen Betrieb in welchem er bis Ende der 80iger Jahre 8 Mitarbeiter beschäftigte.

Im Oktober 1990 konnten wir einen Händlervertrag mit Nissan abschließen mit der Auflage zur Errichtung eines neuen Autohauses in einem Gewerbegebiet. Mit der Fertigstellung im November 1995 war es dann soweit und wir konnten den Neubau am Häuersteig eröffnen. Die Entscheidung unsere Zukunft mit Nissan zu gestalten, hat sich als richtig erwiesen. Auf Grund von Marktveränderungen erwarben wir im Juni 2006 den Servicevertrag für PKW und Transporter von Mercedes-Benz. Dazu war es nötig, unsere Werkstatt durch einen großzügigen Anbau zu vergrößern.

Um unseren Kunden eine breite Angebotspalette von Fahrzeugen anbieten zu können, entschieden wir uns 2013 für die Marke „Seat“. Die Verhandlungen führten im gegenseitigen Vertrauen dazu, dass wir seit dem 01 November 2013 die Marke SEAT am Häuersteig anbieten können.

Für die Zukunft möchten wir für Sie mit den Marken Nissan, Mercedes-Benz und Seat eine größere Auswahl von Fahrzeugen bereit stellen.
Mit der Zertifizierung durch unsere Partner Nissan, Mercedes-Benz und Seat werden unsere Mitarbeiter ständig an der neusten Technik qualifiziert und garantieren beste Handwerksarbeit.

Die 20 engagierten Mitarbeiter unsere Autohauses freuen sich auf ihren Besuch und versichern Ihnen stets ihre volle Aufmerksamkeit, Hilfsbereitschaft und besten Service für Ihr Fahrzeug.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jens Apel


Meisterbetrieb der Kfz-Innung

Autohaus Apel ist Meisterbetrieb der KFZ-Innung.